Ermüdungsprüfung von Gummilagern

CHALLENGE

automotive

Angesichts steigender Anforderungen der Kunden an Qualität und Zuverlässigkeit wird es immer wichtiger, dass alle Bauteile umfassend geprüft werden. Gummilager wie diejenigen, mit denen Motor und Antriebsstrang eines Fahrzeugs auf dem Fahrwerk gelagert sind, werden zur Schwingungsminderung, zum Schutz des steifen Rahmens und zur Verbesserung des Fahrkomforts benötigt. Das für diese Bauteile verwendete Elastomer-Material unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess. Die Simulation der realen Einsatzbedingungen ist von ausschlaggebender Bedeutung, um sicherzustellen, dass das Bauteil die Erwartungen des Entwicklers erfüllt. Die Wahl der richtigen Steuerungsparameter für die zuverlässige Durchführung dieser Prüfungen kann schwierig sein und erfordert ein leistungsstarkes Prüfsystem.

SOLUTION

automotive

Immer häufiger setzen Ingenieure das ElectroPuls™-Prüfsystem zur effizienten Durchführung aussagefähiger Ermüdungsprüfungen ein, um dadurch detaillierte Kenntnisse des Ermüdungsverhaltens von Gummilagern zu erhalten. Mit diesen Tests werden nicht nur die Bauteile durch Simulation der Bedingungen im realen Fahrbetrieb validiert, sondern auch Daten über die Dämpfungseigenschaften des Materials gewonnen. Die Lager werden dabei bei unterschiedlichen Wegamplituden mit auf- und absteigenden Frequenzen geprüft, die die Bedingungen simulieren, denen die Komponenten im Fahrzeug ausgesetzt sind. Die patentgeschützte steifigkeitsbasierte automatische Optimierungsfunktion des ElectroPuls-Systems vereinfacht die Auswahl der richtigen Steuerungsparameter für diese Prüfungen und optimiert innerhalb von Sekunden die Steuerungsparameter. Instron bietet eine anwendungsfreundliche Software mit automatischen DMA-Berechnungen, die das Einrichten und Durchführen der Prüfungen vereinfachen und beschleunigen, so dass mehr Zeit zum Analysieren der Daten bleibt.


Erfahren Sie mehr über unsere Automotive Lösungen